Wirbelsäulenvermessung

Stato-dynamisches Verfahren zur Analyse der Wirbelsäule, Körperstatik und Haltung. Das Analysesystem DIERS formetric 4D ermöglicht eine schnelle statische und dynamische (funktionelle) optische Vermessung des menschlichen Rückens und der Wirbelsäule. Das Verfahren ist strahlungsfrei und arbeitet berührungslos. Vielfältige klinische Fragestellungen zur objektiven Analyse der Körperstatik und -haltung, Skoliosen und alle Formen von Wirbelsäulendeformitäten können dargestellt werden. Die neue 4D-Technologie ist wegweisend für den Einstieg in die funktionelle klinische Messtechnik, zur Erhöhung der Messgenauigkeit (4D-Averaging) und zur Vermeidung von Messfehlern bedingt durch Haltungsvarianzen. In Zusammenarbeit mit führenden europäischen Universitäten aus den Bereichen Biomechanik und Sportmedizin wurden aus den Untersuchungsergebnissen der 4D-Wirbelsäulen- und Bewegungsanalyse, der Pedographie, sowie der Muskelkraftanalyse automatisierte und patienten-individuelle Trainingspläne entwickelt.

Anwendungsgebiete:



  • Skoliose
  • Skoliotische Fehlhaltungen
  • Beckenfehlstellungen
  • Cranio-mandibulare Dysfunktionen (CMD)
  • Kyphosen/Lordosen (Rundrücken / Hohlkreuz)
  • Rückenschmerz-Patienten
  • Beinlängendifferenzen
  • Fuß-Fehlstellungen
  • Funktions-Analysen


AusgangsbefundWirbelsäulenvermessung

Simulationsplattform



Die Simulationsplattform wurde zur Bestimmung von Beinlängendifferenzen und Fußfehlstellungen entwickelt. Die Auswirkungen von Einlagenversorgungen auf die Wirbelsäule, das Becken und die Haltung können dabei mittels der Plattform simuliert werden. Der Patient steht bei der Untersuchung auf 2 voneinander getrennten und in drei Richtungen verstellbare Standflächen. So werden Korrekturwerte, für z.B. zu fertigende Einlagen, millimetergenau bestimmt.

Befund ohne AusgleichBefund mit Ausgleich

Einen Termin ausmachen0521 560 488 0
E-Mailinfo@dr-wintzer.de
AdresseWelle 15, 33602 Bielefeld